Der Winter ist der ideale Zeitpunkt für den Gehölzeschnitt. Meistens hat man genug Zeit, da andere Gartenarbeiten entfallen. Die Gehölze befinden sich in der Winterruhe und es fliesst praktisch kein Saft in der Rinde. Zudem fehlt das Laub und man hat freie Sicht auf die Äste.

Die Gründe, warum man Ziergehölze schneiden soll sind vielfältig. Durch einen geeigneten Schnitt lässt sich die Blühfreudigkeit eines Strauches verbessern. Durch junges Holz ist die Stabilität und Gesundheit der Pflanze sichergestellt. In unseren kleinräumigen Gärten sind die Pflanzen jedoch meistens zu gross. Sie wachsen in die Wege oder über das Dach des Hauses.


_____________________________________________________________________________

Rollrasen
Für eine Totalsanierung der Rasenfläche kann alternativ zur Neusaat Rollrasen verlegt werden. Am besten wird vorher die alte, eventuell vertrocknete Grasnarbe 2 cm tief abgeschält. Zwei bis drei Wochen nach der Verlegung des Rollrasens ist die Fläche bereits wieder voll belastbar. Witterungsbedingte Auflaufschwierigkeiten und die „Unkrautproblematik“ entfallen!

image-10827845-IMG_20200725_1104261-6512b.w640.jpg
image-10827842-IMG_20201031_1105121-d3d94.w640.jpg